Schlagwort-Archive: Will Smith

Men in Black 2

MiB – Men in Black Agent J alias Will Smith hat sich nach fünf Jahren zu einen Top-Agenten hochgearbeitet bei den „Men in Black“.Er ist in der Kontrollbehörde für außerirdische Aktivitäten in New York tätig und überwacht die ganze Stadt. Doch auf einmal taucht Serleena alias Lara Flynn Boyle auf, ein bösartiges kylothinisches Monster in Gestalt eines Models. Sie sucht das „Licht von Zartha“. Vor 25 Jahren brachten es die Zarthaner auf die Erde, die MiB (Men in Black) konnten es aber aus diplomatischen Gründen nicht behalten.

Darum schickten sie es scheinbar wieder fort. Das Licht ist so mächtig, dass es jedem Besitzer die vollkommene Herrschaft über den Planeten Zartha ermöglicht. Als Jay sich auf die Jagd nach Serleena und dem Licht macht, erfährt er, welcher Agent damals mit der Angelegenheit betraut wurde: sein alter Partner Kay alias Tommy Lee Jones (Agent K). Er wurde aber vor Jahren neuralisiert und seine Gedanken über die MiB sind gelöscht, er ist nun Oberpostmeister von Massachusetts und trägt den Namen Kevin Brown. Jay – nun muss er ihm erklären, dass er der einzige ist, der diesen Planeten retten kann. Denn fällt das Licht in die Hände von Serleena, wird sie Zartha zerstören. Bleibt es aber bis Mitternacht auf der Erde, wird diese zerstört. Doch selbst als Kays Gedächtnis mit einem Deneuralisator wieder zurückgeholt wurde, erinnert er sich noch nicht an das Licht von Zartha.

Trailer zu “Men in Black

httpv://www.youtube.com/watch?v=vZsKkfPshH8

Independence Day

In dem etwas älteren Kinofilm spielt Captain Steven Hiller alias Will Smith, David Levinson alias Jeff Goldblum mit. Zwei Tage vor dem amerikanischen Unabhängigkeitstag tauchen bis zu 30 Kilometer große außerirdische Raumschiffe, über allen größeren Städte der Erde auf. Der Satellitenempfang ist überall auf der Welt gestört, Panik und Unsicherheit brechen überall aus. Und was die Menschen noch nicht wissen, ist das Im Orbit ein riesiges Mutterschiff schwebt, das ein Viertel der Größe des Mondes hat.

US-Präsident Thomas Whitmore alias Bill Pullman hofft, mit den Fremden eine friedliche Beziehungen herstellen zu können, aber der Funktechniker David Levinson entdeckt, dass die Satellitenstörungen durch einen geheimen Code verursacht wird, und zwar ist es ein Countdown der die Schlachtpläne der Aliens koordiniert. Gerade noch rechtzeitig kann er seine Ex-Frau Connie, Whitmores Pressesprecherin, warnen und mit den anderen fliehen, bevor das Weiße Haus mit dem Rest von Washington D. C. in Schutt und Asche gelegt wird. Wenig später sind alle Hauptstädte der NATO und ihrer Alliierten zerstört. Versuche, die Angreifer mit konventionellen und nuklearen Waffen anzugreifen, scheitern an der überlegenen Schutzschildtechnik der Außerirdischen.

Auf der – zur Überraschung aller Beteiligten tatsächlich existierenden – Geheimbasis Area 51 rüsten Wissenschaftler und Militärs unter der Führung Whitmores zum Gegenschlag: Levinson als genialer Satellitentechniker und Steven Hiller als kaltschnäuziger Marine-Pilot brechen zu dem legendären UFO von Roswell auf. Dieses abgestürzte Raumschiff (3 Aliens) wurde in einem Atomwaffenbunker untergebracht und mehr als 50 Jahre erforscht, ohne die Technologie zu verstehen.

Bald erscheint auch ein zweiter Teil: Der neue Kinofilm – Independence Day 2

Trailer zu ” Independence Day

httpv://www.youtube.com/watch?v=0dqirTDPMWI

Das Streben nach Glück

Chris Gardner alias Will Smith ist ein selbstständiger Handelsvertreter und lebt in San Francisco. Er hatte damals in etwas investiert was ihm jetzt den Kragen kostet, er verkauft Knochendichtmessgeräte, die eine geringfügige bessere Auflösung haben als bisher die üblichen Geräte, aber auch doppelt so teuer sind, und in den 80er Jahren ist es nicht einfach die Geräte an den Mann zu bringen, da alle Krankenhäuser und Arzt Praxis sparen wollen wo sie auch können.

Sein Ehe leben ist so gut wie am Ende und als dann noch seine Ehefrau Linda alias Thandie Newton mit dem gemeinsamen Sohn weg ziehen will, holt Chris seinen Sohn zu sich, da er nicht will das er ohne Vater auf wächst. Also sucht sich Chris einen zweiten Job.

Er bewirbt sich bei einer Investmentbank und bekommt prompt ein sechsmonatiges Praktikum, dass zwar unentgeltlich ist, allerdings die Möglichkeit besteht auf eine Festanstellung. Doch er ist nur ein Kandidat unter mehreren Praktikanten, und am Ende des Praktikums wird nur einer die Festanstellung bekommen. Also muss Chris weiter als Handelsvertreter arbeiten, damit er für sich und seinen Sohn den Lebensunterhalt sichern kann. Als es immer schwieriger wird und der Vermieter Chris auch noch die Wohnung kündigt, und er vor verschlossener Tür steht und ich weiß wo er hin soll, mietet Chris von dem letzten Geld was er ein Zimmer in einem Motel. Als Chris auch da keine Mieter bezahlen kann, gibt er nicht auf und geht seinen zwei Jobs nach. Obwohl er obdachlos ist, ist er immer noch ein guter Vater für seinen Sohn.

Trailer zu ” Das Streben nach Glück

httpv://www.youtube.com/watch?v=T81HTdeRsA0

Sieben Leben

Welche schreckliche Schuld auf den Schultern des zum Selbstmord entschlossenen Finanzbeamten Ben Thomas alias Will Smith lastet,
erfährt der Zuschauer erst ganz am Ende.
Bis dahin wird in kunstvoll verknüpften Flashbacks geschildert, wie Ben vor seinem Freitod Buße leisten will,
indem er sieben problembeladenen Menschen mit Geld oder seelischem Beistand auf die Beine hilft. Und wie er sich dabei in die Herzpatientin Emily alias Rosario Dawson verliebt, die in Ben verloren geglaubte Emotionen weckt.

Nach “Das Streben nach Glück” schlagen Will Smith und Regisseur Gabriele Muccino auch in ihrer zweiten Zusammenarbeit wieder todernste Töne an. Leider führt die Geheimhaltungspolitik des Drehbuchs dazu, dass dem Publikum zunächst jegliche emotionale Bindung zum Geschehen und zur Hauptfigur fehlt.
Dies gilt auch für die blendend aufgelegten Nebendarsteller wie Woody Harrelson als blinder Pianist und speziell Rosario Dawson,
die eine der besten Leistungen ihrer Schauspielkarriere abliefert.

Trailer zu “Sieben Leben”

httpv://www.youtube.com/watch?v=hR5O_u-kZMQ

Hancock

In dem Film Hancock (Will Smith) geht es um einen Superhelden aus Los Angeles, auf den die Stadt gerne verzichten würde. Hancock rettet mit seinen Superkräften zwar viele Menschenleben, zerstört dabei allerdings alles, was ihm in die Quere kommt. Er vegetiert nur vor sich hin, ist ein Alkoholiker und ein echtes Arschloch.

Bis er eines Tages den PR-Agent Ray (Jason Bateman) das Leben rettet und dieser sich mit einer Imagekampagne bei Hancock revangieren möchte. Ray weiß allerdings nicht, dass seine Frau (Charlize Theron) Hancock sehr gut kennt.

Der Kinofilm voller Witz und Action mit Will Smith in der Hauptrolle ist sehr zu empfehlen. Der Film sprengt die Kinokassen und Will Smith gibt wieder einmal sein bestes. Der Film ist von Peter Bergs (Operation: Kingdom) und fällt in die Kategorie Actionskomödie. Die Altersfreigabe ist bei ab 12 Jahren angesetzt und der Film geht 92 Minuten.

Trailer von “Hancock”

httpv://youtube.com/watch?v=zLeYdFdW1Ns